Sisis Erben – Die Kinder der Kaiserin Elisabeth

04.10.2022 - 16:00 Uhr

Ein Film von Martin Koddenberg

„Sisi”, die exzentrische Kaiserin Elisabeth von Österreich, rückt zeitlebens ihre eigenen Interessen in den Vordergrund. Ihr Image als unnahbare Schönheit verdeckt den Blick auf ihr Familienleben.

Mit ihrem Ehemann Kaiser Franz Joseph I. von Österreich hat Elisabeth vier Kinder. Die älteste Tochter Sophie stirbt mit zwei Jahren während einer Ungarnreise ihrer Eltern. Tochter Gisela wächst eng zusammen mit ihrem Bruder, dem Thronfolger Rudolf auf – während ihrer Mutter um die Welt reist. Die jüngste Tochter, Marie Valerie, wird von Sisi mit übertriebener Liebe und Zuneigung überschüttet.

Dass ihr Sohn Rudolf an Depressionen leidet und in eine schwere Krise gerät, an deren Ende sein Selbstmord steht, bekommt Sisi nicht mit. Sie flüchtet sich mehr und mehr in ihre eigene Welt. Kaiser Franz Joseph sorgt für die vaterlose Enkelin Elisabeth-Marie, genannt “Erszi”. Sie wird zur Skandalprinzessin am Wiener Hof.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.arte.tv zu laden.

Inhalt laden