Zu Tisch: Ost-Rumänien

05.05.2019 - 18:30 Uhr

Ein Film von Catalin Gagiu und Stefan Pannen

Im Osten Rumäniens, im Hinterland der Schwarzmeerküste liegt die Provinz Dobrudscha. Hier lebt die Minderheit der Aromunen. Sie sind traditionell Viehhirten – wie auch die Familie von Nicolae Migit im Dorf Stejaru. Doch ihr Leben hat sich verändert, seit auf den Weidegründen gigantische Windräder errichtet wurden. Nur die Küche ist gleich geblieben: Gekocht wird, was im eigenen Garten wächst: Zum Beispiel Piperki, ein Tomaten-Paprika-Gericht. Dazu gibt es Fleisch, Milch und Käse von den eigenen Ziegen.