Profil

sounding images zeigt die Musik und die Geschichte dahinter. Die kunstvolle filmische Umsetzung der Klänge und eine einfühlsame Erzählweise zeichnen den Stil von sounding images aus. Mit erfahrenen Filmautoren produziert sounding images Musikdokumentationen, Portraits und Konzerte für den internationalen Markt, die über den Tag hinaus Gültigkeit haben.

Darüber hinaus realisiert Sounding Images abendfüllende Kino-Dokumentarfilme wie „Kinshasa Symphony“, „Schatzkammer Berlin. Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz“ (2018),  „Karneval – Wir sind positiv bekloppt!“ und „The war on my phone“ (2018).

Die Filme

Die Filme von sounding images sollen Geschichten erzählen. Der persönliche Zugang des jeweiligen Autors und die Einzigartigkeit der Protagonisten stehen im Mittelpunkt. Von daher konzentriert sich sounding images vor allem auf Dokumentationen, Portraits und Reportagen. Selbst die Konzertmitschnitte von sounding images verstehen sich nicht als reine Wiedergabe der Aufführung, sondern wollen den Zuschauer in eine imaginäre Welt entführen.

Kontaktformular sounding images

13 + 2 =

Adresse

sounding images GmbH · Cäsarstr. 58 · 50968 Köln
Tel: +49 221 715 00 591· info[at]sounding-images.de

Steuernummer 219/5834/4248

Ust-ID: DE 258 337 462