Profil

Die neue artfilm ist das älteste Produktionsunternehmen in Baden-Württemberg. Einer der Mitgesellschafter ist Christian Graf Bernadotte, der damit an die erfolgreiche filmische Arbeit seines Vaters, Lennart Graf Bernadote, anknüpft, der den Film „Kon-Tiki“ über die legendäre Pazifikexpedition des Thor Heyerdahl produzierte und dafür im Jahre 1950 den Oscar für den besten Dokumentarfilm erhielt.

Gemeinsam mit seinem Kameramann, Pitt Koch, produzierte Lennart Graf Bernadotte seit den fünfziger Jahren zahlreiche wegweisende Filme, u.a. „Himmel zu verkaufen“ (1959), „Salinas „ (1960), „Interviews mit den Steinzeitmenschen“ (1960), „Mozart, Aufzeichnungen einer Jugend“ (Deutscher Wettbewerbsbeitrag auf der Berlinale 1976), „H-Moll Messe – Anna begegnet die Musik des Johann Sebastian Bach“ (1978) oder zahlreiche Folgen der BR-Reihe „Reisewege zur Kunst“.

Pitt Koch, Mitgesellschafter des Unternehmens, war einer der Unterzeichner des Oberhausener Manifestes, das im Jahre 1962 den Aufstand der jungen Filmemacher-Generation um Alexander Kluge, Peter Schamoni und andere gegen „Opas Kino“ markierte und den deutschen Autorenfilm erst ermöglichte.

Im Jahr 2011 beschloss Christian Graf Bernadotte gemeinsam mit der Berlin Producers GmbH & Co. KG das Unternehmen unter dem Namen „neue artfilm“ zu reaktivieren und neu zu positionieren. Die neue artfilm hält die Rechte an den Produktionen, die unter der Ägide von Lennart Graf Bernadotte und Pitt Koch entstanden.

Produktionen im Screening Room

Ihre Nachricht an neue artfilm

15 + 13 =

Adresse

neue artfilm GmbH · Schloss Mainau · 78465 Insel Mainau
Tel: 07531 – 30 33 42 · www.neueartfilm.de · info[at]neue-artfilm.de