Veranstaltungen

Kinopremiere | Der illegale Film | in Karlsruhe

wo: ZKM Zentrum für Kultur und Medien | Lorenzstraße 19| 76135 Karlsruhe
was: Kinopremiere „Der illegale Film“
wann: Donnerstag | 11. April 2019 | 19:00 Uhr | Foyer des ZKM

Kameras ersetzen unsere Augen. An einem einzigen Tag machen wir mehr Fotos als im gesamten 20. Jahrhundert. Was machen wir mit diesen Bildern und was machen sie mit uns? Das ZKM zeigt die Deutschlandpremiere des »illegalen Films«, der zeigt, wie schnell und tiefgreifend sich unser Umgang mit Bildern verändert.

Die Menschheit filmt und fotografiert sich wie nie zuvor. Zwei Milliarden Bilder werden Tag für Tag in die Netzwerke hochgeladen – und diese Zahl wächst weiter. »Der illegale Film« offenbart die Probleme beim Umgang mit all den Bildern, die uns umgeben: Wem gehört ein Anblick? Wer darf was und wen abbilden? Wer darf die Bilder sehen? Wer darf sie zeigen?

Im Anschluss an das Filmscreening findet ein Gespräch mit Regisseur und Filmautor Martin Baer statt.

Weitere Infos: https://zkm.de/de/veranstaltung/2019/04/der-illegale-film

PREVIEW – The War On My Phone – 22.11.18 – in Köln

wo: Filmforum im Museum Ludwig | Bischofsgartenstraße 1 | 50667 Köln
was: Filmvorführung mit anschließendem Filmgespräch
wann: 22. November 2018 | 20:00 Uhr

Bitte anmelden unter WDR.DOK@WDR.DE

„Ich bin in Europa, in Sicherheit, aber dem Krieg konnte ich nicht entfliehen. Er ist da, jeden Tag. Auf meinem Handy.“ The war on my phone portraitiert vier Menschen in ihrer Zerrissenheit zwischen der Sicherheit, die ihnen ihre Zufluchtsorte in Europa bieten, und den Nachrichten und Videos auf ihrem Handy von Freunden und Verwandten in Syrien. Der Krieg ist plötzlich allgegenwärtig.

 

Filmpremiere | 1648 – Der lange Weg zum Frieden | in Münster

wo: Rathausfestsaal | Stadtweinhaus | Prinzipalmarkt 6-7 | Münster
was: Filmpremiere „1648 – Der lange Weg zum Frieden – Wie der Dreißigjährige Krieg beendet wurde“
wann: Mittwoch | 26. September 2018 | 20.15 Uhr | Einlass ab 19.45 Uhr
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Das Doku-Drama konzentriert sich auf die Friedensverhandlungen in Münster und Osnabrück und seine wichtigsten Akteure. Damit rückt es erstmals die Friedensmacher in den Mittelpunkt einer filmischen Beschäftigung mit dem Dreißigjährigen Krieg.

Filmvorführung Digital Africa – 26.9.18 – in Berlin

wo: GIZ-Haus Berlin | Reichpietschufer 20 | 10785 Berlin
was: Filmvorführung mit anschließender Diskussion mit Anke Domscheit-Berg, MdB; Dr. Katrin Bornemann, BMZ; Geraldine de Bastion, freie Kuratorin. Moderation: Karin Kortmann, GIZ-Repräsentanz Berlin
wann: Mittwoch 26. September 2018 | 18:30 – 20:30 Uhr
Anmeldungen bitte bis zum 19.09. an DigitalAfrica@giz.de

Sunny Side of the Doc – Bootstour – Juni 2018 – La Rochelle

Good times in La Rochelle! Auch dieses Jahr wieder „fully booked“. Unser jährliches Highlight auf Sunny Side of the Doc: Die Bootstour gemeinsam mit Taglicht Media Film- & Fernsehproduktion, Albatross World Sales, Commissioning Editors und Co-Produzenten.