Deutschland filmt – Die eigenen vier Wände

MDR, 43 min. Ein Film von Elke Sasse.

Winfried Glatzeder war der berühmteste Plattenbaubewohner der DDR – privat wohnte er in maroden Altbauten und besorgte sich von Sammelstellen alte Möbel. Dokumentiert ist das mit der Schmalfilmkamera der Mutter.

Unzählige Meter Film haben Amateurfilmer in Deutschland belichtet. Sie dokumentieren Lebensgefühl und Zeitgeist von den Kriegsjahren bis heute. Der Film DIE EIGENEN VIER WÄNDE ist eine Zeitreise durch ost- und westdeutsche Wohngeschichte – auf 8mm: