Marie Villetelle

Redakteurin, Autorin
Marie Villetelle

Kontakt:

+49 30 44 03 169 -32
marie.villetelle[at]neue-artfilm.de

Marie Villetelle wurde 1990 in Paris geboren und lebt seit 2012 in Berlin. Sie studierte Geisteswissenschaft mit Schwerpunkt Literatur und Film in Frankreich. 2010 verbrachte sie ein Erasmusjahr an der Freien Universität in Berlin. Im Rahmen ihres Master-Studiengangs in deutsch-französischem Journalismus sammelte sie Erfahrungen bei der „Schönen Woche“ (Radioeins) und Euromaxx (Deutsche Welle). Seit 2013 ist sie als Autorin in den Bereichen Stoffentwicklung, Produktion und Redaktion bei Berlin Producers Media tätig. Als Französin realisiert sie viele Dokumentationen für ARTE, wie zum Beispiel Folgen der Reihe „Zu Tisch“ und „Re:“, sowie „Plan B“ für das ZDF. Die Themen, die sie bewegen, drehen sich um Menschen, Kultur und Gesellschaft. Spannend findet sie auch innovatives Storytelling und Online-Formate.

Filmografie

2018
Re: Retter alter Steine: Europäisches Kulturerbe in Gefahr
30 min., arte

Plan B: Rares & Royales – Ein Herz für Schlösser
30min., ZDF

Zu Tisch: Westalpen
26 min., ZDF/arte

2017
Plan B: Mehr Geld für Bauern: Fair statt billig
(co. Autorin Stefanie Fleischmann)
30 min., arte

Re: Urlaub statt Terror – Tourismus in Tunesien
30min, arte

2016
Zu Tisch: Lyon
26 min., ZDF/arte.

Das Geheimnis der Bergkräuter: Westalpen – Die süße Versuchung
(co. Autorin Elke Sasse)
52 min., Servus TV.

Mit der U-Bahn um die Welt: Frankreich
15min., RBB

2015
Handgemacht: Marseille
(co. Autorin Caroline Härtel)
26 min, RBB/arte

Zu Tisch: Gascogne
26 min., ZDF/arte

2014
Grenzgänger: Auf dem Stocherkahn durch das Grand Ried (Folge 4)
26 min., swr/arte