Albtraum im Märchenland

Ein Film von Adamna Adim, Eva Gruen und Edgar Wolf. 43 min., WDR 2010

Tausende junger Afrikanerinnen gehen jedes Jahr in die reichen Golfstaaten, um dort als Hausangestellte zu arbeiten, denn sie haben in ihrer Heimat keinerlei Perspektiven. Hausmädchen in Dubai zu sein, ist auch für viele Äthiopierinnen die einzige Hoffnung auf bezahlte Arbeit.

Der Film verfolgt das Schicksal junger Äthiopierinnen vor, während und nach ihrem Arbeitsaufenthalt in Dubai, gibt Einblick wie die Menschenhändler ihre Opfer gewinnen und ins Ausland überführen und begleitet die jungen Frauen auf ihrem Weg aus der Armut in den reichen Golfstaat. Dabei geht es um den Traum von einem besseren Leben, um Ausweglosigkeit und um die Missachtung von Menschenrechten. Darüber hinaus beleuchtet der Film den Alltag in der zugleich schillernden und brüchigen Welt des Glitzerparadieses Dubai und offenbart deren Doppelbödigkeit, Brutalität und den gesellschaftlich anerkannten Machtmissbrauch.