Christina Gantner

Christina Gantner

Christina Gantner

Autorin

Kontakt:

+49 176 577 232 99
christina_gantner[at]web.de 

Christina Gantner, Jahrgang 1990, studierte Journalistik und Geographie und drehte mit 25 ihren ersten Film über die Geschichte der Bratwurst. Seitdem spielen Lebensmittel und deren Herstellung in ihren Filmen immer wieder eine Rolle – ob für Wissensformate wie „Galileo“ oder für Doku-Serien, wie „Die Tricks der Lebensmittelindustrie“. Komplexe Vorgänge so darstellen, dass sie jeder versteht und damit auch im Alltag etwas anfangen kann, ist das Ziel der Berliner Filmemacherin.  

Seit 2020 widmet sich Christina auch Natur- und Umweltthemen. In Dokumentationen und Reportagen für 3Sat und das ZDF zeigt sie neue wissenschaftliche Erkenntnisse, die uns bei großen Herausforderungen wie dem Klimawandel helfen können.

Filmographie

“DIE TRICKS DER LEBENSMITTELINDUSTRIE” (2019)
Episode 6+7 – ZDFzeit (ZDF)

„DIE TRICKS DER LEBENSMITTELINDUSTRIE” (2020)
Episode 8+9 – ZDFzeit (ZDF)

„WELTRETTER WURZELN“ (2021)
Wissen Hoch 2/3Sat

„KAMPF GEGEN DIE FLUT – KÜSTENSCHUTZ GEGEN KLIMAWANDEL“ (2021)
Plan b/ZDF

„AKROBATIK UND MOVES“ (2021)
Princess of Science/KiKA

„ALLES AUF EINE KARTE – DER WETTLAUF UM DEN IMPFSTOFF“ (2021)
ZDFzeit (ZDF)

Katrin Kleemann

Katrin Kleemann

Katrin Kleemann

Autorin

Kontakt:

+49 176 791 736 46
hello[at]katrinkleemann.eu

Katrin Kleemann, geboren 1993 in Rheinland-Pfalz, arbeitet freiberuflich als Journalistin und Autorin für TV-Formate.

Katrin Kleemann studierte an der Universität Augsburg Medien und Kommunikation. Bei einem lokalen Radiosender machte sie ihre ersten journalistischen Erfahrungen und fand ihre Leidenschaft: Menschen eine Stimme geben und deren Geschichten erzählen. Einige Jahre später wurde aus Radio Fernsehen. Seit 2016 ist Katrin Kleemann in ihrer Wahlheimat Berlin, wo sie bei einer Produktionsfirma das Handwerk der Reportage lernte.

Inzwischen hat sie schon mehrere Filme und Beiträge für die öffentlich-rechtlichen TV-Sender gemacht. Seit Mitte 2021 ist sie selbstständig und immer auf der Suche nach der nächsten Geschichte.

Filmographie

Das Müllproblem in der Westbank (ARD Israel I Palästina), 6 Minuten Blogbeitrag

Rettet die Clubs, rettet Berlin! (Arte Tracks), 8 Minuten

Corona Diary pt. 3 – Was machen Aktivist*innen in Zeiten von Corona? (Arte Tracks, Online), 11 Minuten

Arte Re: Unter Quarantäne – Wie Corona Existenzen bedroht (Arte), 32 Minuten

ZDF Aspekte on Tour Beitrag: Green Filming (ZDF), 7 Minuten

Raves 2020: Kann man in Zeiten von Corona feiern? (Arte Tracks Night), 8 Minuten

Arte Re: Bauernhof statt Altenheim – Ein Lebensabend zwischen Huhn und Kuh (Arte), 32 Minuten

Kulturzeit Beitrag: Gendern in der Queerszene (3Sat), 5 Minuten

Arte Re: Waschen, schneiden, desinfizieren – Endlich wieder zum Friseur (Arte), 32 Minuten

Arte Re: Urlaub auf vier Rädern – der neue Wohnmobil-Boom (Arte), 32 Minuten

Plan B: Im Alter auf Zack – neue Konzepte für den Lebensabend (ZDF), 30 Minuten

Plan B: So ein Käse – Köstlich, kreativ und klimafreundlich  (ZDF), 30 Minuten

Felix Franz

Felix Franz

Felix Franz

Autor

Kontakt:

fel.franz[at]gmail.com

Felix Franz arbeitet als freiberuflicher Journalist in Berlin. Ob inmitten der Revolution in Armenien oder gefangen in einer dystopischen Tanzmaschine in San Francisco – für seine Recherchen bereist er die unterschiedlichsten Orte. Felix stand bereits für mehrere Funk-Reportagen vor der Kamera und arbeitet regelmäßig für das Europabüro der BBC. Er schreibt Reportagen über Waldsterben, gesellschaftliche Umbrüche, Tech Innovationen und dreht als Regisseur Filme über nachhaltige Themen. Felix wurde in London ausgebildet und arbeitet in fünf Sprachen. Allen seinen Geschichten ist eines gemein: Die großen Fragen unserer Zeit und die starken Menschen dahinter.

Filmographie

ZDF plan b (seit August 2020)

  • Lust auf neues Leder, Häute aus Apfel, Biobüffel und Kaktee
  • Mit der Kraft der Natur, Die Rohstoff-Revolution

Y-Kollektiv (seit März 2019)

Claudia Euen

Claudia Euen

Claudia Euen

Autorin

Kontakt:

info[at]claudiaeuen.de 
0176 – 216 37 78

Claudia Euen bummelte nach ihrem Studium “Europäische Medienkultur” in Weimar und Lyon um die Welt, arbeitete als Entwicklungshelferin in Vietnam und findet, dass die Geschichten der anderen erzählt werden müssen, um das große Ganze zu verstehen. Deswegen veröffentlicht die Autorin seit ihrer Rückkehr 2012 große und kleine Storys aus Kultur und Gesellschaft im DLF, auf ARTE, im ZDF oder im MDR. 2015 feierte ihr erster Dokumentarfilm “Im Schatten des Apfelbaums” Festivalpremiere. Das Filmemachen ist ihre Leidenschaft geworden. Gemeinsam mit den Berlin Producers und den Yellow Tables in Leipzig hat sie schon tolle serielle und kurze Produktionen gestemmt: Sie hat hinter die Fassade der Bautzner gerschaut und ist in dunkle Museumsarchive hinab gestiegen – immer auf der Suche nach dem, was die Menschen und Dinge dort ausmacht. Claudia Euen lebt in Leipzig.

Filmographie (Auswahl)

2021
ARD/ZDF – Co-Autorin für die Dokumtation „Der Traum von 5% – Unterwegs zu den kleinen Parteien“

MDR – Regisseurin und Autorin für den Kurzdokfilm „Sara“

2020
ARTE – Autorin für die Dok-Serie „Bautzen“ – ein zehnteiliges Stadtporträt

MDR – Autorin und Regisseurin für die Dokumentation „Heißzeiten und Dürrerekorde – Notstand in den Städten“

MDR Kultur – Autorin für die Webserie „Hidden“ über verborgene Kunstschätze

2019
MDR – Dokumentation „Heute Mama, morgen Papa – Der Streit ums Wechselmodell“

MDR – Autorin und Regisseurin für den Dok-Film „Im Schatten des Apfelbaums“

Anne Pütz

Anne Pütz

Anne Pütz

Autorin

Kontakt:

annepuetz[at]yahoo.com

 

Anne Pütz studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Anglistik und Politikwissenschaft in Köln, Marburg und Birmingham.
Darauf folgte ihr Regiestudium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb).
Am liebsten führt sie Interviews und taucht tief in die Universen ihrer Protagonist*innen ein. „Ein Film muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns.“