Chemie im Wasser – die unsichtbare Bedrohung

Chemie im Wasser – die unsichtbare Bedrohung

Chemie im Wasser - die unsichtbare Bedrohung

Ein Film von Peter Podjavorsek, HD, 52 min., ZDF/arte
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Unser Wasser ist sauber, heißt es. Doch Medikamente und Chemikalien gelangen in stetig wachsenden Mengen in Gewässer und Trinkwasser. Viele Jahre beschwichtigten Behörden und Wissenschaftler, die gemessenen Konzentrationen seien weit unterhalb der Wirkschwelle, Gefahren deshalb ausgeschlossen. Doch immer häufiger entdecken Forscher negative Auswirkungen dieses chemischen Cocktails.

Fische und Amphibien verweiblichen, Schäden an Gehirn, Leber und Kiemen nehmen zu. Auch bei Menschen breiten sich Allergien, Antibiotikaresistenzen und Zeugungsunfähigkeit bei Männern aus. Bislang fehlen eindeutige Belege für einen Zusammenhang mit den chemischen Rückständen im Wasser. Doch niemand kann genau sagen, welche Folgen es hat, wenn Menschen über lange Zeit Hunderte von Stoffe über Wasser zu sich nehmen – und sei es in niedrigen Konzentrationen.
Die Dokumentation „Die unsichtbare Bedrohung – Chemie im Wasser“  beleuchtet Ursachen und Folgen der schleichenden Verunreinigung des Wassers und begleitet Forscher bei der Suche nach Lösungen.

Schatzkammer Berlin – die Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Schatzkammer Berlin – die Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Schatzkammer Berlin - die Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Ein Film von Dag Freyer, 90 min. China, Kamerun, Russland, Deutschland, DW/rbb/arte 2018
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Berlin hat eine einzigartige Schatzkammer: die Stiftung Preußischer Kulturbesitz, eine der fünf großen Universalsammlungen der Welt. Zu ihr gehören 15 Museen mit über fünf Millionen Objekten, die von der Steinzeit bis zur zeitgenössischen Kunst alle Sparten der kulturellen Überlieferung umfassen. Zu den „Stars“ der gigantischen Sammlung zählen die Büste der Nofretete im Neuen Museum, Hans Holbeins Porträt des Kaufmanns Georg Gisze in der Gemäldegalerie und die Installation „Das Kapital“ von Joseph Beuys im Hamburger Bahnhof.

Die Berliner Museen stellen nicht nur aus, sie suchen auch nach Antworten auf die großen Fragen der Menschheit: Wie können wir die Welt und ihre Ressourcen erschließen und doch im Einklang mit ihr Leben? Wie gehen wir verantwortungsvoll mit der eigenen Geschichte um? Und wie können wir mit Hilfe unseren reichen kulturellen Erbes die Wirklichkeit besser verstehen und gestalten? Regisseur Dag Freyer enthüllt die Geheimnisse der spektakulärsten Kunstobjekte, zeigt die Arbeit der Museumsmacher, begleitet Archäologen nach China und reist mit einem Kurator nach Kamerun. Die Berliner Museen offenbaren sich so nicht nur als Tempel der Schönheit und hochmoderne Forschungszentren, sondern auch als ein Hort unendlich vieler Geschichten.

Das geheime Leben der Hunde

Das geheime Leben der Hunde

Das geheime Leben der Hunde

Ein Film von Claus Wischmann

Über sieben Millionen Hunde gibt es in Deutschland. Doch für viele der anhänglichen Vierbeiner ist das Alleinsein ein echtes Problem. Sobald Herrchen oder Frauchen die Wohnung verlässt, bricht für sie ein Martyrium an. Die Hunde verfallen in Panik, irren rastlos umher, kratzen an Türen und Fenster, bellen und jaulen, beobachten ruhelos und über Stunden die Tür. Der Beitrag geht der Frage nach, welchen Einfluss die Trennungsangst bei Hunden auf die Gesundheit und den Gemütszustand der Tiere hat. Was können wir tun, um die Tiere an das (Zusammen)Leben mit uns zu gewöhnen? – Gemeinsam mit den Experten findet das Filmteam heraus, was unsere Lieblinge ohne Wissen der Besitzer allein zu Hause unternehmen, ob es ihnen gut geht dabei und welche Gewohnheiten die Tierhalter in ihrem Leben ändern müssen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Das geheime Leben der Katzen

Das geheime Leben der Katzen

Das geheime Leben der Katzen

Ein Film von Claus Wischmann, SWR, 44 min

Tagsüber schnurrender Schmusekater – nachts animalischer Jäger? Was treiben unsere Katzen eigentlich auf ihren Streifgängen? – Das will Biologin Sabrina Streif in dieser SWR-Doku herausfinden.

 

 

Dafür rüsten Wissenschaftler im idyllischen Breisach Katzen mit GPS-Sendern und Catcams aus. Kamerafallen überwachen die Ausgänge der Häuser. Die ahnungslosen Katzenhalter sind überrascht, wie weit sich ihre Lieblinge von zu Hause entfernen und in wessen Revieren sie sich herumtreiben! Die Kamerabilder bringen auch zu Tage, mit welcher Geschicklichkeit die Räuber nachts auf die Jagd gehen.

Der Film wird gesprochen von Esther Schweins. Ausstrahlung am Mittwoch, 28.6. um 21 Uhr im SWR

Der wahre Champion: Siegen mit Hightech

Der wahre Champion: Siegen mit Hightech

Der wahre Champion: Siegen mit Hightech

Regie: Rebecca Snow / Produziert von Kensington TV und fernsehbüro

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wer war wirklich schneller: Mark Spitz oder Paul Biedermann? Wir lassen heutige Weltrekordler und Olympiasieger gegen die Superstars von damals und ohne ihr modernes Equipment antreten. Oft sind heutige Sportler erheblich schneller – wie sehr hat ihnen dabei die moderne Technik geholfen? Im Versuch wollen wir wissen, ob die Sieger von heute auch unter historischen Bedingungen gewonnen hätten.

Wer ist der wahre Champion?